KONSUMENT.AT - Äpfel - Äpfel

Äpfel

König der Früchte

Seite 2 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2002 veröffentlicht: 20.09.2002

Inhalt

Ursprüngliche Herkunft

Wahrscheinlich im Zuge der Völkerwanderung ist der Apfel nach Griechenland gekommen. Seine ursprüngliche Heimat wird in Westasien und dem Kaukasus vermutet. In Hellas wurde dann erstmals die Kunst des Veredelns durch Pfropfen oder Okulation wertvoller Sorten auf minderwertige Obstbäume praktiziert.

Volksnahrungsmittel

Seit dem 16. Jahrhundert sind Äpfel in unseren Breiten als Volksnahrungsmittel bekannt, wurden vom Wegesrand wie von planmäßig angelegten Streuobstwiesen – oft auch in räuberischer Art – gepflückt. Um 1600 waren 60 verschiedene Sorten bekannt, im 18. und 19. Jahrhundert wurden in Europa schon mehr als 4000 Sorten kultiviert, von denen heute jedoch zwei Drittel wieder verschwunden sind. Weltweit wird die Zahl der Apfelsorten aber immer noch auf über 20.000 geschätzt.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen