KONSUMENT.AT - Babybreie unter der Lupe - Zucker- und andere geschmacksgebende Zusätze

Babybreie unter der Lupe

Verbesserungsbedarf

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2020 veröffentlicht: 19.11.2020, aktualisiert: 18.11.2020

Inhalt

Verbesserungsbedarf sieht die Nationale Ernährungskommission bei Babynahrung.

Nur wenige Babybreie erfüllen die Qualitätskriterien der Nationalen Ernährungskommission. Das ist das Ergebnis einer Evaluierung der in Österreich erhältlichen Beikostprodukte, die von der Initiative „Richtig essen von Anfang an!“ durchgeführt wurde. Kritisiert werden insbesondere Zucker- und andere geschmacksgebende Zusätze. Auch bezüglich Kennzeichnung und Verwendung sieht die Initiative deutlichen Verbesserungsbedarf.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen