KONSUMENT.AT - Bio-Produkte aus dem Supermarkt (Marktübersicht) - Woran Sie bio erkennen

Bio-Produkte aus dem Supermarkt (Marktübersicht)

Der Nische entwachsen

Seite 8 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2006 veröffentlicht: 19.01.2006

Inhalt

Woran Sie Bio-Produkte erkennen

  • Aus biologischer Landwirtschaft:  In Österreich werden verpackte Bio-Lebensmittel mit der Bezeichnung „aus biologischer Landwirtschaft“ versehen. Statt „biologisch“ kann auch „organisch-biologisch“, „biologisch-dynamisch“ oder „ökologisch“ draufstehen.
  • Vorsicht Trittbrettfahrer Es gibt Trittbrettfahrer; sie wollen am Bio-Boom mitnaschen, ohne sich an die Vorgaben und Kontrollen zu halten. Auf Packungen können Sie daher immer wieder leicht irreführende Aufdrucke finden - zum Beispiel:
    - „aus naturnahem Anbau“
    - „aus umweltgerechter Landwirtschaft“ oder
    - „aus kontrolliertem Anbau“
    So gekennzeichnete Produkte sind nicht biologisch erzeugt! Auch die Produktbezeichnung „Bio…“ ist nicht immer Garant für ein biologisches Produkt.
  • Kontrollnummer:  Auf der Packung von Bio-Produkten ist weiters die Nummer der Kontrollstelle angeführt. AT-W-01-Bio bedeutet zum Beispiel, dass die Kontrollstelle ihren Sitz in Österreich (AT), Bundesland Wien (W), hat. 01 ist die Nummer der Kontrollstelle selbst und „Bio“ gibt an, dass es sich um ein Lebensmittel aus kontrolliert biologischem Landbau handelt.
  • Unverpackte Ware schlecht überprüfbar:   Zu unverpackter Ware, wie sie zum Beispiel auch auf Bauernmärkten angeboten wird, gibt es nur wenige Angaben. Wer auf Nummer sicher gehen will, fragt den Produzenten nach seiner Kontrollnummer oder lässt sich das Kontrollzertifikat zeigen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen