KONSUMENT.AT - Champagner, Sekt, Frizzante und Co - Fruchtschaumweine

Champagner, Sekt, Frizzante und Co

Korken knallen ...

Seite 7 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2004 veröffentlicht: 15.12.2003

Inhalt

Fruchtschaumwein

Weinähnliche Getränke aus dem Saft von Stein-, Kern- oder Beerenobst dürfen nur in Verbindung mit dem Namen der Frucht die Bezeichnung Schaumwein tragen. Die Bezeichnung Obstsekt ist nicht zulässig. Fruchtschaumweine sind fast immer imprägniert, ohne dass diese Deklaration erfolgen muss.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen