Champagner, Sekt, Frizzante und Co

Korken knallen ...

Seite 8 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2004 veröffentlicht: 15.12.2003

Inhalt

Frizzante oder Perlwein

Bei Frizzante oder Perlwein wird im Imprägnierverfahren dem Wein Kohlensäure zugesetzt. Auf dem Etikett muss stehen „mit zugesetzter Kohlensäure“, französisch „vin mousseux gazéifié“, italienisch „frizzante“. Perlwein ist lebensmittelrechtlich kein Schaumwein – er unterliegt auch nicht der Schaumweinsteuer –, der Überdruck beträgt 1 bis höchstens 2,5 bar. Die kegelförmigen Frizzante-Korken sind deutlich dicker als der Flaschenhals und gehen manchmal sehr schwer aus der Flasche.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo