KONSUMENT.AT - Diätcamps für Kinder und Jugendliche (Marktübersicht) - Zusammenfassung

Diätcamps für Kinder und Jugendliche (Marktübersicht)

Achtung, fertig, los!

Seite 10 von 10

Konsument 6/2007 veröffentlicht: 16.05.2007

Inhalt

Diätcamps für Kinder und Jugendliche: Kompetent mit Konsument

  • Familiensache. Soll das Gewicht nach dem Aufenthalt im Diätcamp beibehalten oder weiter reduziert werden, muss die gesamte Familie in das Programm inklusive Nachbetreuung einbezogen sein. Ohne Bereitschaft zu Veränderungen geht gar nichts.
  • Passendes Programm wählen. Angebote in Diätcamps zielen auf eine dauerhafte Änderung des Lebensstils ab. Doch die Programmschwerpunkte können unterschiedlich gesetzt sein. Daher eines aussuchen, das zum Kind passt.
  • Kostenübernahme abklären. Etliche (aber eben nicht alle) Krankenkassen zahlen Zuschüsse zu Aufenthalten in Diätcamps. Erkundigen Sie sich vorab, ob Ihre Kasse zuzahlt und wenn ja, wie viel.
  • Lebensstil ändern. Eine dauerhafte Gewichtsreduktion kann nur über die konsequente Umstellung der bisherigen Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten erreicht werden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen