KONSUMENT.AT - Eier: Qualität und Kennzeichnung - Größe und Gewicht

Eier: Qualität und Kennzeichnung

Alles unter Kontrolle

Seite 2 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2011 veröffentlicht: 17.03.2011, aktualisiert: 28.04.2011

Inhalt

Größe und Gewicht

Bei Eiern gibt es vier Gewichtsklassen, die mit den Größen XL für sehr große Eier bis zu S für sehr kleine Eier bezeichnet werden:

Bei Eiern gibt es vier Gewichtsklassen, die mit den Größen XL für sehr große Eier bis zu S für sehr kleine Eier bezeichnet werden. (Bild: VKI) 

In einer Packung mit zehn Eiern dürfen nur zwei von der angegeben Klasse abweichen. Zulässig ist, dass ein Ei größer und ein Ei kleiner ist als  auf der Packung vermerkt. Es dürfen auch beide Eier größer sein. Nicht zulässig sind dagegen zwei Eier, die kleiner sind als angegeben! 

Grund für diese Toleranz ist, dass die Größenklassen eigentlich Gewichtsklassen sind. Das Gewicht der Eier kann sich aber je nach Lagerung während der drei Wochen zwischen Legedatum und letztmöglichem Verkaufstag ändern.  

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen