KONSUMENT.AT - Entsafter - Zusammenfassung

Entsafter

Saftige Unterschiede

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2013 veröffentlicht: 26.09.2013

Inhalt

Entsafter: Zusammenfassung

  • Zentrifugen. Preisgünstig und schnell. Aber laut, Schaumbildung, Saft ist inhomogen (getrennt in ­klaren und trüben Teil).
  • Pressen. Saft enthält viel Fruchtfleisch, leise. Aber teuer, längere Arbeitszeit, aufwendige Reinigung.
  • Gut und günstig. Bestes Gerät Philips Avance Collection HR 1871/10; Styline MES20A0 von Bosch das günstigste der "guten".
  • Lebensdauer. Die Severin ES 3559 hielt nicht einmal 80 Betriebs­stunden durch.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
42 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Saftausbeute
    von norbert0708 am 09.01.2014 um 01:36
    Ob man gerne Saft mit mehr Fruchtfleisch bzw. einen höheren Faseranteil trinkt, ist Geschmackssache. Objektiver würde die Wirksamkeit einer Saftpresse jedenfalls durch Messung der Restfeuchte des Abfalls ermittelt! (Tipp für s nächste Mal!)