KONSUMENT.AT - Euro-Preise - Euro-Preise

Euro-Preise

Supermärkte haben abgerundet

Seite 2 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2002 veröffentlicht: 06.08.2002

Inhalt

Preise wieder zurückgegangen

Die Lebensmittelpreise, die etwa bis Mitte des Vorjahres eine steigende Tendenz aufwiesen, sind seither also wieder zurückgegangen. Eine durchaus erfreuliche Entwicklung, die jedoch nicht ganz unerwartet kam. Nicht nur die Preishüter des VKI haben schon vor einem Jahr gemutmaßt, die Preiserhöhungen im Vorfeld der Einführung des Eurobargeldes könnten „vorausschauend“ erfolgt sein: Man hat Preisanpassungen vorweggenommen, um in der sensiblen Phase der Umstellung zwischen Oktober 2001 und März 2002 demonstrativ Preisdisziplin üben zu können.

Doppelte Preisauszeichnung

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen – im Verein mit der erhöhten Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit – haben jedenfalls Wirkung gezeigt. Die verpflichtende doppelte Preisauszeichnung in der Übergangszeit hat die Möglichkeit für eine „heimliche“ Preiserhöhung im Zuge der Umrechnung erschwert. Zunächst von der Wirtschaft als unnötige Schikane heftig attackiert, haben sich zuletzt namhafte Wirtschaftsvertreter sogar für eine Verlängerung der freiwilligen doppelten Preisauszeichnung bis Ende des Jahres 2002 ausgesprochen.