Gastronomie

Bio fehlt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2016 veröffentlicht: 27.10.2016

Inhalt

Im Lebensmittelhandel sind Bio-Produkte längst angekommen, doch in der Gastronomie ist das Angebot noch sehr dürftig. Im Gastro-Großhandel werden laut AMA nur 2 % der Ausgaben für Bio-Waren getätigt. Zum Vergleich: Bei Frischeprodukten im Handel werden rund 8 % für bio ausgegeben. Die Konsumenten würden sich wesentlich mehr Bio-Angebote in der Gastronomie wünschen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI