Gerstengras-Produkte

Durchfall, Erbrechen und Fieber

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2016 veröffentlicht: 27.10.2016

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Gerstengras-Produkte.

Mehrere Bio-Gerstengras-Produkte mussten zuletzt zurückgerufen werden, weil sie E.-coli-Keime enthalten. Diese bilden Verotoxin, wodurch es zu Durchfall, Erbrechen und Fieber kommen kann. Betroffen waren u.a. Gerstengras- Tabletten der Marke Hanojou, Deutschland, und zwar die Chargen 525817 und 529918. Eine Kontamination mit diesem Erreger ist bei Freilandwuchs trotz sorgfältiger Analysen nicht 100%ig auszuschließen.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo