KONSUMENT.AT - Geschnittenes Obst: Obst-Snacks aus dem Kühlregal im Test - So haben wir getestet

Geschnittenes Obst: Obst-Snacks aus dem Kühlregal im Test

Teuer abgeschnitten

Seite 6 von 6

Konsument 7/2008 veröffentlicht: 27.06.2008, aktualisiert: 15.07.2008

Inhalt

Testkriterien

Untersucht wurden 12 Proben geschnittenes, verpacktes Obst, gekauft bei Billa, Merkur, Spar, Interspar. In den Filialen wurde mit einem geeichten Thermometer die Temperatur im Kühlregal und die Kerntemperatur jeweils einer Probe gemessen.

Anschließend wurde die Ware bis zum Ende der Mindesthaltbarkeit wie auf der Verpackung angegeben gelagert. Nach der organoleptischen Prüfung (Aussehen, Geruch, Geschmack) erfolgte die mikrobiologische Untersuchung und die Bestimmung des Vitamin-C-Gehalts. Außerdem wurde überprüft, ob die Kennzeichnungsvorschriften eingehalten wurden und ob die enthaltenen Zutaten den auf der Verpackung angegebenen entsprachen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme