KONSUMENT.AT - Herkunft von Obst und Gemüse - Frisch, saftig, steirisch?

Herkunft von Obst und Gemüse

Einmal um die ganze Welt

Seite 4 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2009 veröffentlicht: 16.02.2009, aktualisiert: 26.02.2009

Inhalt

Frisch, saftig, steirisch?

In Österreich werden pro Kopf und Jahr rund 95 Kilo Obst konsumiert. Die beliebtes­ten Sorten sind Äpfel, Bananen und Birnen.

Äpfel

Fakten . Selbstversorgungsgrad: 98 Prozent (das heißt, bei uns werden etwas mehr Äpfel verbraucht als erzeugt). Saison: Juli bis Ende Oktober, Lagerware gibt es bis in das Frühjahr des Folgejahres. Frische österreichische Äpfel waren letzten Sommer ab Mitte Juli ab Hof erhältlich.
2008 wurden bei uns Äpfel aus Argentinien, Brasilien, Chile, Neuseeland, Sri Lanka, Südafrika, Uruguay und den USA angeboten, aber auch aus Österreich, Frankreich, Italien, den Niederlanden, der Slowakei, der Türkei und Ungarn.

Von uns in Supermarktregalen gefunden. Im Juli und August vor allem aus Südafrika, Neuseeland, Chile und Argentinien importierte Äpfel; in den Wintermonaten, in denen es an sich noch genügend österreichische Äpfel geben sollte, Äpfel aus Argentinien.

Birnen

Fakten . Selbstversorgungsgrad: 84 Prozent. Saison: Juli bis Ende Oktober. Als Lagerobst gibt es Birnen aus österreichischer Produktion üblicherweise von November bis einschließlich Februar.
2008 waren bei uns Birnen aus Argentinien, Chile, China, Neuseeland, Sri Lanka, Südafrika und den USA erhältlich, aber auch aus Österreich, Frankreich, Italien, Spanien und der Türkei.

Von uns in Supermarktregalen gefunden. Während der Sommerwochen wurden Import­birnen vor allem aus Südafrika, Spanien und Argentinien (in geringerem Umfang auch aus Chile, China und Neuseeland), im Winter aus Italien, Südafrika, Argentinien und den Niederlanden angeboten.

Erdbeeren

Fakten . Selbstversorgungsgrad: 43 Prozent. ­Saison: Mai bis August. Mittlerweile sind Erdbeeren fast ganzjährig erhältlich. 2008 wurden bei uns unter anderem Erdbeeren aus Marokko, aber auch aus Österreich, Belgien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien und Ungarn angeboten.

Von uns in Supermarktregalen gefunden. Im Sommer Erdbeeren aus Belgien, Italien und den Niederlanden, im Jänner Erdbeeren aus Ägypten.

Tafeltrauben

Fakten . Bei uns werden kaum Tafeltrauben angebaut, der Selbstversorgungsgrad geht daher gegen 0 Prozent. 2008 wurden bei uns unter anderem Trauben aus Ägypten, Argentinien, Brasilien, Chile, Indien, Israel und Südafrika, aber auch aus Italien, der Türkei und Ungarn angeboten.

Von uns in Supermarktregalen gefunden. Im Sommer vor allem aus Ägypten und Südafrika importierte Trauben; im Dezember und Jänner überwiegend Trauben aus Brasilien, in geringerem Umfang auch aus Südafrika.

Quelle: AMA, Saisonzeiten: Umweltberatung

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen