KONSUMENT.AT - Internationale Küche - Süditalien - Pasta Fredda

Internationale Küche - Süditalien

Pizza, Pasta, Mozzarella ...

Seite 4 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 6/2006 veröffentlicht: 17.05.2006

Inhalt

Pasta Fredda

So simpel wie köstlich ist die folgende sommerliche Pastavariante.

Zutaten (für 4 Portionen)
500 g Spaghetti
Salz
500 g vollreife Paradeiser
300 g Mozzarella
1 Bund frisches Basilikum
2 Knoblauchzehen
Olivenöl

So geht´s

Paradeiser und Mozzarella klein würfeln. Basilikum hacken, Knoblauch pressen. Alles mit Salz und Olivenöl vermischen.
Einen 5-Liter-Topf mit Wasser füllen (pro 100 g Nudeln mindestens 1 l Wasser). Wenn das Wasser sprudelnd kocht, Nudeln einlegen und rühren, damit sie weich werden und nicht verkleben. Auf mittlere Hitze schalten, salzen und ab und zu umrühren. Kochen, bis die Spaghetti al dente, also bissfest sind. Abgießen und die Nudeln abtropfen lassen.
Sofort mit der vorbereiteten Sauce vermischen und noch warm servieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen