Knoblauch

Geruchsabsonderung

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 25.03.2016

Inhalt

Warum riechen auch andere, ob jemand Knoblauch mag?

Verantwortlich für den Knoblauchgeruch ist der Inhaltstoff Allicin. Diese schwefelhaltige Substanz entsteht beim Zerkleinerern einer Knoblauchzehe, und zwar durch eine chemische Reaktion aus der Vorläufersubstanz Alliin.

Absonderung über Lunge und Haut

Wird der Knoblauch verspeist, gelangt das Allicin zunächst in den Magen-Darm-Trakt. Dort nimmt der Körper die Substanz und deren Nebenprodukte auf und gibt sie ins Blut ab. Von da verteilen sie sich praktisch im ganzen Körper. Über Lunge und Haut geben Knoblauchesser die schwefeligen Substanzen wieder ab – und das riechen die Mitmenschen dann auch.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo