KONSUMENT.AT - Lebensmittelherkunft - So sehen sie aus

Lebensmittelherkunft

Rotweißrote Spuren

Seite 5 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2010 veröffentlicht: 16.09.2010

Inhalt

Lebensmittelkennzeichnung: So sehen sie aus

AMA (Agrarmarkt-Austria)-Zeichen

rotweißrotes AMA-Gütesiegel für konventionell erzeugte Produkte; rotes und schwarzes AMA-Biozeichen

 

EU-Biozeichen

neu seit Juli 2010

 

Bio-Handelsmarken

Ja! Natürlich von Billa und Merkur, Natur pur von Spar, Zurück zum Ursprung und Natur aktiv von Hofer

 

Regionale Herkunft

Pinzgauer Rind und Kittseer Marille als zwei Beispiele von vielen

 

Im Aufbau

gut so! setzt auf regionale Produkte kleinerer Erzeuger

 

EU-Herkunftsbezeichnungen

geschützte Ursprungsbezeichnung (gU), geschützte geographische Angabe (ggA), garantiert traditionelle Spezialität (gtS)

 geschützte geographische Angabe (ggA) (Bild: VKI)

Identitätskennzeichen

AT steht für bearbeitet bzw. verpackt in Österreich

 

Regalauszeichnung

Billa kennzeichnet Produkte aus Österreich direkt am Verkaufsregal. Vorsicht: Nur A+A steht für 100% heimische Rohstoffe!

 

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen