Medis: Novalac Säuglingsmilchnahrung

Gesundheitsgefahr

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2017 veröffentlicht: 27.07.2017

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Novalac Säuglingsmilchnahrung von Medis.

Die Firma Medis ruft Säuglingsmilchnahrung wegen krebserregender Substanzen zurück. Es handelt sich um Glycidyl-Fettsäureester, der vor allem für Säuglinge und Kleinkinder gesundheitsschädigend ist. Betroffen sind Novalac1, 800 g, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 01.09.2019, sowie Novalac CC, 400 g, MHD 23.09.2018.

Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo