KONSUMENT.AT - Pickerl auf rohen Lebensmitteln - Vor Kompostierung entfernen

Pickerl auf rohen Lebensmitteln

Unbedingt notwendig?

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2020 veröffentlicht: 27.08.2020

Inhalt

"Ich habe festgestellt, dass auch die Pickerl auf Bio-Obst und -Gemüse am Kompost innerhalb eines Jahres nicht verrotten. Müssen diese Aufkleber denn unbedingt sein?" - Leser fragen und unsere Experten geben Antwort - hier Teresa Bauer, BSc MSc.

Teresa Bauer Bio-Ware von konventioneller Ware unterscheiden

Wir geben Ihnen recht, die Pickerl auf Obst und Gemüse wirken meist unnötig und müssen mühsam entfernt werden, bevor das Obst bzw. Gemüse verarbeitet werden kann. Dennoch erfüllen diese Pickerl auch einen Zweck: So kann Bio-Ware von konventioneller Ware unterschieden werden. Das ist nicht nur für die Preisberechnung an der Kassa notwendig, sondern verhindert auch eine Verwechslung der Produkte beim Transport, bei der Lagerung etc.

Erfreulicherweise werden bereits einige Lebensmittel wie Süßkartoffeln, Zucchini oder Avocados mit einer Lasergravur versehen; dadurch können Verpackungen und Pickerl eingespart werden.

Vor Kompostierung entfernen

In jedem Fall ist es derzeit notwendig, die Pickerl vor der Kompostierung zu entfernen, da diese in der Regel nicht biologisch abbaubar sind.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen