KONSUMENT.AT - Radieschen - So schmecken Radieschen

Radieschen

Willkommen zur Diät

Seite 6 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2001 veröffentlicht: 01.05.2001

Inhalt

  • als Beilage (und Farbtupfer) auf kalten Platten,
  •  in Scheiben geschnitten oder geraspelt auf Butterbrot,
  • als Zutat für gemischte Salate,
  • warm als Gemüse; im Ganzen oder geviertelt in etwas klarer Suppe gedünstet, gewürzt mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker sowie einem Hauch Muskatnuss; mit Petersilie oder Schnittlauch bestreut. Mit etwas Schlagobers verfeinert oder in einer hellen Sauce angerichtet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen