KONSUMENT.AT - Räucherlachs - Anbieter

Räucherlachs

Ein Fall für Mr. Anonym

Seite 9 von 10

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2010 veröffentlicht: 19.01.2010, aktualisiert: 27.01.2010

Inhalt

Almare: Hansa Maritim
HMF Food Production GmbH
Schulstraße 6
A-4642 Sattledt

Bio Mare: Wechsler Feinfisch GmbH
Wildweg 6/Gewerbegebiet
D-50374 Erfstadt-Friesheim
+49 2235 79 91 70
www.wechsler-feinfisch.de

Elfin Feinkost GmbH
Wegscheiderstraße 27
A-4060 Leonding
07038 36 01
www.elfin.at

Friedrichs: Gottfried Friedrichs KG
Hermann-Wüsthof-Ring 7
D-21035 Hamburg
+49 40  398 28-0
www.gottfried-friedrichs.de

KB Selected: Eisvogel GmbH & Co. KG
Breitenau 109
A-4591 Molln
07584 30 90
www.eisvogel.eu

Kulmer: Forellengasthof Kulmer
Haslau 63
A-8190 Birkefeld
03174 44 63
www.kulmer-fisch.at

Labeyrie
F-40230 Saint-Geours-de-Maremnne
www.labeyrie.com

Laschinger GmbH
Birkenthal 8
D-94253 Bischofsmais
+49 9920  94 00-0

Lax: Strannes Rökeri AB
Box 24
S-45043 Smögen

Merkur
Schönbrunner Allee 18-20
A-2331 Vösendorf
01 699 39 44-0
www.merkurmarkt.at

Norsson: Gueradis
F-40230 Saint-Geours-de-Maremnne

Ocean Sea: Morpol
S.A. Duninowo 39
PL-76270 Ustka
+48 59 814 38 35
www.morpol.pl

Pescadana: Kloosterboer GmbH
Betriebsstraße 19
A-3071 Böheimkirchen
0664 810 84 70

Royal Greenland
Langerak 15
DK-9220 Aalborg
+45 9815 44 00
www.royalgreenland.com

Scanlaks: Ligne service-infos
18, Rue Balard
F-75015 Paris

Schenkel: Importhaus Schenkel
Hasenauerstraße 4
A-1190 Wien
01 367 11 11
www.schenkel.at

Silver Bright: Lachsräucherei Fuchs
Bogengasse 195
A-2632 Grafenbach
02630 359 59
www.lachsfuchs.at

Wildlife: Lachsräucherei Fuchs
Bogengasse 195
A-2632 Grafenbach
02630 359 59
www.lachsfuchs.at

Youkon Wilder Lachs
Aberseestraße 8
A-5340 St. Gilgen am Wolfgangsee
06227 81 79
www.youkon.com

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Billa und Merkur - nicht lermfähig?
    von A6-Hatzer am 15.02.2010 um 11:49
    Ich hatte leider bevor ich den Test gelesen habe das zweifelhafte Vergnügen mit den beiden "Verliererlachsen". Das Zeug war wirklich nah drann an ungenießbar.(Rand hart,komischer Geschmack....) Und das obwohl das Ablaufdatum noch lange nicht erreicht war! Das beste daran ist das Beide Lachse momentan im Angebot sind (deswegen habe ich sie unwissender Weise gekauft). In Anbetracht dieser Testergebnisses würde ich mich sowas nicht mehr verkaufen trauen. Die Ausreden der Hersteller sind ja aucg mehr als fragwürdig.... Wobei ich sagen muss das mir der Lachs vom Hofer etwas zu salzig ist,der vom Laschinger trifft eher meinen Geschmack! Gut,das ist Geschmackssache. Aber das sich Rewe da ein starkes Stück leistet steht für mich ausser Frage.
  • Räucherlachs auf Antibiotika testen
    von REDAKTION am 09.02.2010 um 09:22

    Bei Räucherlachs ist es recht unwahrscheinlich, dass man erhöhte Gehalte an Antibiotika im Fischfilet  findet. Das beweist auch eine kürzlich von der deutschen Stiftung Warentest durchgeführte Untersuchung: http://www.test.de/suche/?q=räucherlachs In keiner der 18 Proben Räucherlachs konnten Antibiotika (Chloramphenicol, Tetracycline, Sulfonamide) nachgewiesen werden.

    Wir haben daher aus gutem Grund auf diese sehr teure Untersuchung verzichtet.

    Ihr Konsument-Team

  • Testkriterien
    von kolland am 03.02.2010 um 14:43
    Immer wieder ist zu lesen, dass bei konventioneller, also nicht artgerechter Haltung reichlich Antibiotika zum Einsatz kommen. Weshalb erfolgte in diese Richtung keine Untersuchung? AK
  • Am häufigsten gekauftes Produkt
    von REDAKTION am 29.01.2010 um 12:01
    Wir würden gerne alles testen, was am Markt ist. Leider ist das aus Budgetgründen nicht möglich. Bei Hofer haben wir uns für den konvetionell gezüchteten Lachs entschieden, weil wir davon ausgehen, dass dieses Produkt am häufigsten gekauft wird. Ansonsten achten wir bei der Testauswahl immer darauf, dass ein Teil der eingekauften Proben selbstverständlich Bio-Produkte sind. Ihr Konsument-Team
  • Lachs bei Hofer
    von Katharina47 am 29.01.2010 um 00:26
    Sehr geehrte Damen und Herren, Sie haben den Zuchtlachs aus Aquakultur bei Hofer getestet und ihn als qualitativ mit Sehr gut bezeichnet. Er ist natürlich weder BIO noch artgerecht. Wie ist denn der Lachs aus Wildfang bei z.B. Hofer? Können Sie darüber Auskunft geben. Denn Wildfang ist für mich interessanter, da artgerecht, meist nachhaltig und auch eher "BIO". Darum würde ich es mir wünschen, dass diese Fische und Fangart eher begutartet wird. Mit freundlichen Grüßen Gerti Stangl