Salz statt Natrium

Neue Informationsverordnung

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 11.09.2015

Inhalt

Muss Natrium nicht mehr in der Nährwerttabelle gekennzeichnet werden?

Nach der neuen EU-Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) muss nicht mehr der Gehalt an Natrium angegeben werden, sondern der Salzgehalt. Ein Gramm Natrium entspricht etwa 2,5 Gramm Salz. Die Kennzeichnung von Natrium wird also durch eine Salzangabe ersetzt.

Tabellarische Auflistung ab Ende 2016

Ist Natrium aber als Mineralstoff z.B. in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten, so ist weiter der Natriumgehalt in Milligramm anzugeben. Eine Nährwertkennzeichnung, also die tabellarische Auflistung der wichtigsten Nährstoffe wie Fett, Eiweiß, Kohlenhydrate, Zucker, Salz, ist erst ab 13.12.2016 für alle verpackten Lebensmittel verpflichtend.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo