KONSUMENT.AT - Stillen - Stillen

Stillen

Von Anfang an das Beste

Seite 2 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2004 veröffentlicht: 17.08.2004

Inhalt

Stillen hilft auch sparen

Doch das Stillen hat auch praktische Vorteile: Muttermilch muss nicht zubereitet werden, sie steht immer und überall frisch und hygienisch einwandfrei zur Verfügung, in ausreichender Menge und mit genau richtiger Temperatur. Zudem entlastet Stillen das Familienbudget: Wird das Baby während der ersten sechs Lebensmonate voll gestillt, braucht es weder zusätzliche Nahrungsmittel noch Getränke – damit können immerhin 250 bis 350 Euro eingespart werden, die sonst für Säuglingsnahrung ausgegeben werden müssten.

Über das Stillen informieren

Trotzdem werden in Österreich nur wenige Kinder voll gestillt, viele junge Mütter geben schon nach wenigen Wochen auf. Mehr Aufklärung und Information soll das ändern: Denn Untersuchungen haben gezeigt, dass junge Mütter umso erfolgreicher stillen, je besser sie darüber Bescheid wissen. Umfassende Still-Information sollte schon Bestandteil jeder Geburtsvorbereitung sein – wobei auch praktische Tipps, etwa für das vorbereitende „Abhärten“ der Brust, vermittelt oder möglicherweise auftretende Still-Probleme nicht verschwiegen werden sollten. Die Erfahrung zeigt, dass sich informierte Mütter durch wunde Brustwarzen oder eine Brustentzündung viel seltener entmutigen lassen. Wichtig ist auch, dass frau weiß, wo sie bei Stillproblemen kompetente Hilfe findet.

Beratung

Im Verband der Still- und Laktationsberaterinnen Österreichs (siehe dazu: Inhaltsverzeichnis - "Kontakte") sind die nach den Richtlinien der US-Aufsichtskommission für Prüfungen im Gesundheitswesen besonders gründlich ausgebildeten IBCLC-Laktationsberaterinnen organisiert: Voraussetzung für diese Ausbildung ist ein medizinischer Beruf. IBCLC-Beraterinnen sind an Geburtsstationen, in Hebammenpraxen oder auch an den bereits an den Kliniken eingerichteten Stillambulanzen tätig. Rat und Hilfe in Stillgruppen bietet die La Leche Liga: La-Leche-Stillberaterinnen sind Mütter, die schon selbst gestillt und LLL-Ausbildungslehrgänge absolviert haben.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen