KONSUMENT.AT - Vollkornbrot - Vollkornbrot

Vollkornbrot

Feine Unterschiede

Seite 4 von 4

Konsument 8/2002 veröffentlicht: 23.07.2002

Inhalt

Grob oder Fein

Weizenvollkornbrot schmeckt mild bis nussartig, Roggenvollkornbrot kräftig säuerlich. Gründlich kauen sollte man beide, vor allem, wenn sie ganze Körner enthalten. Wer Grobes nicht gut verträgt, kann auf Produkte aus fein vermahlenem Vollmehl ausweichen.

Vollkorn gesünder als Weißmehl

Die völlig intakte Umwelt gibt es schon lange nicht mehr. Toxische Schwermetalle und Pflanzenschutzmittel lagern sich vor allem auf und in den Randschichten der Getreidekörner ab. Trotzdem ist Vollkorn gesünder als Weißmehl ohne Randschichten und Keimling. Zusätzlich positiv: Durch seinen höheren Ballaststoffanteil liefert Vollkornbrot weniger Kalorien als Brot aus hellem Mehl.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen