KONSUMENT.AT - 100 Schigebiete im internationalen Preisvergleich 2008/2009 - Länder- und Bundesländervergleich

100 Schigebiete im internationalen Preisvergleich 2008/2009

Grenzenloser Pistenspaß

Seite 10 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2008 veröffentlicht: 05.11.2008

Inhalt

Länder- und Bundesländervergleich: Für jede Brieftasche

Der Vergleich des jeweils günstigsten und teuersten Schigebiets pro Land, in Österreich pro Bundesland, zeigt: Die Preisunterschiede sind beträchtlich, außer in Frankreich, wo nur große Schigebiete ausgewählt wurden.

Klarerweise kommen große Schigebiete erheblich teurer als kleine. Aber es gibt auch relativ kleine Gebiete mit hohen Preisen. So zum Beispiel in Italien, wo das teuerste Schigebiet kaum größer ist als das billigste. Ähnlich in Niederösterreich.

Land/Schigebiet Preis für Liftkarte Pistenkilometer
ÖSTERREICH
Vorarlberg
Laterns 392,–  27 km
Ski Arlberg 700,–  278 km
Tirol
Glungezer 295,50  21 km
Sölden 686,-   151 km
Salzburg
Postalm Arena 285,–  20 km
Saalbach-Hinterglemm 640,30  200 km
Kärnten
Weinebene 314,–  22 km
Nassfeld 608,–  110 km
Steiermark
Stubalm/Gaberl  324,–  21 km
Hauser Kaibling 634,50  37 km
Oberösterreich
Forsteralm 309,–  18 km
Dachstein West 547,40  75 km
Niederösterreich
Königsberg 290,–  14 km
Zauberberg Semmering 517,–  14 km
DEUTSCHLAND
Balderschwang 419,–  30 km
Zugspitzland 542,–  210 km
SLOWENIEN
Krvavec 489,–  25 km
Mariborsko Pohorje 515,–  40 km
ITALIEN
Sulden am Ortler 477,50  40 km
Madonna di Campiglio 732,–  52 km
SCHWEIZ
Brienzer Rothorn 493,–  50 km
St. Moritz 644,50  350 km
FRANKREICH
Alpe d’Huez 641,–  237 km
Val d’Isère 792,50  300 km
Quelle: Europäisches Verbraucherzentrum/VKI – konsument.at 12/2008

 

Basis der Berechnung: 6-Tage-Karten für eine 4-köpfige Familie (zwei Erwachsene, ein 16-jähriger Jugendlicher, ein 9-jähriges Kind), Paketpreis inkl. Ermäßigungen wie Gästekarte, Familienrabatt, Kinderfreikarte usw.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen