KONSUMENT.AT - Fahrradbeleuchtung - Zusammenfassung

Fahrradbeleuchtung

Leuchtende Aussichten

Seite 9 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2006 veröffentlicht: 17.02.2006, aktualisiert: 17.03.2006

Inhalt

Fahrradbeleuchtung: Kompetent mit Konsument

  • LED empfehlenswert. LED-Scheinwerfer leuchten das Sichtfeld meist gleichmäßiger aus als Halogen-Modelle, sind aber teurer.
  • Batterie nicht für Vielfahrer. Akku- oder Batterieleuchten sind optimal zum Nachrüsten älterer Räder oder zum fallweisen Einsatz. Wer oft abends unterwegs ist, sollte Ersatzbatterien mitführen oder von vornherein einen Dynamo wählen.
  • Nabendynamos vorteilhaft. Sie sind nicht störungsanfällig, leise, einfach zu bedienen, beim Treten kaum bemerkbar und haben einen hohen Wirkungsgrad. Wer bereit ist, mehr zu investieren, kauft damit viel Komfort.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen