KONSUMENT.AT - Fitness-Studios - Interview: Wie finde ich das beste Fitnesscenter?

Fitness-Studios

Training, Kosten, Konditionen

Seite 4 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2001 veröffentlicht: 01.12.2001

Inhalt

Interview: Wie finde ich das beste Fitnesscenter?

Univ.Doz. Dr. med. Renate Petschnig, Sportärztin und Facharzt für physikalische Medizin und Rehabilitation, im Interview.
Wie sinnvoll sind Fitnesscenter?

Regelmäßige Bewegung ist grundsätzlich wichtig, um Kreislauf und Bewegungsapparat bis ins hohe Alter in Form zu halten. Natürlich gäbe es auch die Alternative, sich bei einem Arzt einem sportmedizinischen Test zu unterziehen und ein Trainingsprogramm für daheim zusammenstellen zu lassen. Das umfassende Angebot der Fitnesscenter bringt aber Abwechslung ins Training und erhöht die Motivation, auch die kalte Jahreszeit über kontinuierlich zu trainieren.

Was sollte man als Allererstes bedenken?

Wichtig ist, dass man sich wenigstens im Groben darüber klar ist, was man sich von einem Fitness-Studio erwartet. Will ich mehr Gymnastik, mehr Kraft oder eher Ausdauer trainieren? Das Angebot der einzelnen Studios hat fast immer einen Schwerpunkt. Nur wenige bieten das volle Programm auf gleichmäßig hohem Niveau, womöglich sogar mit Schwimmbad.

Wie kann ich die Qualität des Trainings erkennen?

Am besten im Rahmen einer Probestunde. Ein guter Trainer fragt zuerst, ob Verletzungen oder Erkrankungen vorliegen und wie viel Zeit investiert werden soll. Es sollte prinzipiell immer ein Trainer anwesend sein, der die Leute auf grobe Fehler aufmerksam macht. Eine gewisse Mindestbetreuung in allen Trainingsbereichen sollte auch dann noch gegeben sein, wenn die oft in der Eintrittsgebühr inkludierten Trainerstunden verbraucht sind. Abzulehnen sind zum Beispiel Gymnastikstunden, bei denen überhaupt keine Korrektur stattfindet. Das Wichtigste: Probieren Sie mindestens drei Fitnesscenter aus, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen