KONSUMENT.AT - Funkferngesteuerte Autos - Funkferngesteuerte Autos

Funkferngesteuerte Autos

Grand Prix am Parkplatz

Seite 3 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2006 veröffentlicht: 05.12.2005, aktualisiert: 22.12.2005

Inhalt

Steuerung macht keine Probleme

Die verschiedenen Typen der Fernbedienung, ob mit Hebeln, Tasten oder Lenkrädern, sind für die Gameboy-Generation kein Problem. Wichtiger als die Form der Fernsteuerung ist aber die Technik dahinter. Nur die drei teuersten im Test besitzen eine Proportionalsteuerung, die Lego-Fernbedienung bietet drei schaltbare Fahrstufen. So lässt sich kontrolliert lenken und langsam an ein Hindernis heranfahren. Bei allen anderen gibt die Steuerung nur simple Signale: Motor vor oder zurück sowie Steuerung voll links oder rechts. Das führt bei Ungeübten zu sprunghafter Fahrweise und Schlangenlinien. Die Jüngeren stört das aber wenig. Bestes Beispiel dafür: Der Racy Quadra Racer hat eine simple Fernsteuerung und einen niedrigen Preis (50 Euro). Trotzdem ist er nach Lego das Auto mit der besten Note in puncto Spielspaß – sofern man den Quadra Racer überhaupt Auto nennen kann. Es gibt nämlich kein unterscheidbares Oben und Unten, Hinten und Vorn. Zudem können sich die linke und die rechte Seite gegeneinander verdrehen – der Quadra Racer schlägt wilde Kapriolen. In der Gunst der Kinder lag er damit weit vorne. Bei den Erwachsenen hieß der Favorit Jamara MTB Bison, der es bei den Kindern nur ins Mittelfeld schaffte, aber einem „echten“ Modellauto noch am nächsten kommt.

Modellautos

Echte Modellautos sind meist teurer als reine Spielzeugautos, aber auch technisch anspruchsvoller und lehrreicher, weil sie wie das große Vorbild funktionieren. Hier arbeiten die Fernsteuerungen mit Mignonzellen statt einer 9-Volt-Batterie. Das bringt eine größere Reichweite und längere Betriebsdauer. Ersatzteile sind ebenfalls kein Problem. Einfache Einsteigersets sind schon ab 129 Euro zu bekommen. Möglicherweise wird daraus ein Hobby, das länger Freude macht. Und die Fernsteuerung kann später auch in anderen Modellen verwendet werden.

Fernbedienung - Reichweite

Extreme Unterschiede gab es bei der Reichweite der Fernbedienung. Der Jamara MTB Bison lässt sich noch aus 40 Meter Entfernung steuern, der Lego Dirt Crusher – sonst fast überall vorn – liegt hier mit 16 Metern an letzter Stelle. In der Praxis sind die Unterschiede für junge Piloten nicht bedeutsam, weil die Kinder dem Wagen nachlaufen. Für Parkplatzrennen ist die geringe Reichweite auch kein Thema.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen