KONSUMENT.AT - Funkferngesteuerte Autos - Zusammenfassung

Funkferngesteuerte Autos

Grand Prix am Parkplatz

Seite 8 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2006 veröffentlicht: 05.12.2005, aktualisiert: 22.12.2005

Inhalt

Funkferngesteuerte Autos: Kompetent mit Konsument

  • Klarer Testsieger. Der Lego Dirt Cruher ist schnell, hat einen hohen Spaßfaktor, der Akku hält aber nicht lange durch. Lego bemüht sich um ethisch vertretbare Arbeitsbedingungen. Mit 149 Euro teuerstes Modell im Test.
  • Preiswert für die Kleineren. Der Racy Quadra Racer schaut nicht aus wie ein Auto, macht aber mit seinen akrobatsichen Einlagen großen Spaß und kostet 49 Euro.
  • Steuerung unproblematsich. Ob Hebel oder Räder ist Kindern egal. Sie kommen mit allen Systemen gut zurecht.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen