KONSUMENT.AT - Inlineskates - Inlineskates

Inlineskates

Mehr Spaß auf Rollen

Seite 2 von 13

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 5/2002 veröffentlicht: 24.04.2002, aktualisiert: 22.05.2002

Inhalt

Trend in Richtung Softboot

Bei Fitness-Skates haben Hartschalenschuhe großteils ausgedient, es werden vor allem Softboots angeboten. Neue Modelle unterscheiden sich von älteren weniger durch bahnbrechende Innovationen als vielmehr durch Details. Die Hersteller haben sich vor allem auf die Entwicklung einer besseren Passform und höheren Tragekomforts sowie auf bequemeres Einsteigen und Schließen konzentriert. Bis auf Hudora werden alle getesteten Skates als Damen- und Herrenmodell angeboten. Die meisten Frauen haben einen etwas höheren Rist, eine schmälere Ferse und einen niedrigeren Wadenansatz als Männer. Damenmodelle sind darauf abgestimmt und bieten Skaterinnen daher einfach mehr Tragekomfort.