KONSUMENT.AT - Kinder beim Zahnarzt - Zusammenfassung

Kinder beim Zahnarzt

Reden, zeigen, spielen

Seite 10 von 10

Konsument 2/2001 veröffentlicht: 01.02.2001

Inhalt

Kompetent mit Konsument

  • Milchzähne sind sehr wichtig. Sie brauchen dieselbe gründliche Pflege wie bleibende Zähne.
  • Dauernuckeln ist Gift. Kinder, die dauernd an der süßen Flasche hängen, haben rasch zerstörte Zähne (auch bei Biofruchtsäften).
  • Das Kind vorbereiten. Spielen Sie mit einem kleinen Kind die Behandlung zu Hause durch, aber erzählen Sie keine Schauergeschichten.
  • Putzen Sie dem Kind die Zähne – mindestens bis zum siebten Lebensjahr. Später dann nachputzen und -kontrollieren (Färbetabletten).
  • Nicht spülen, nur spucken. Nach dem Zähneputzen die Zahnpasta nur ausspucken und nicht mit Wasser spülen. Das verbessert deutlich den Schutz.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen