KONSUMENT.AT - Maturareisen - Leserreaktionen

Maturareisen

Werberausch gestoppt

Seite 3 von 3

KONSUMENT 4/2012 veröffentlicht: 29.03.2012, aktualisiert: 26.04.2012

Inhalt

Leserreaktionen

Schulwerbung trotz Verbot

Die Veranstalter dazu zu bringen, keine Werbung für Alkohol zu machen, ist zwar lobenswert, geht aber am Ziel vorbei. Denn die Crux ist die Tatsache, dass diese Anbieter überteuerter Besäufnisse überhaupt an die Schulen gelassen werden.

Es gibt seit Jahren(!) mehrere Erlässe des Ministeriums, dass an Schulen keine Alkoholwerbung gemacht werden darf und Anbieter solcher Reisen explizit erwähnt werden, trotzdem wurde an fast allen Schulen geworben.

Als wir uns an unserer Schule dagegen wehrten, hatten wir gleich den Elternverein und die Direktorin gegen uns, weil sich die auf den Schlips getreten fühlten – kein Wunder, dass keiner was dagegen macht. 

Name der Redaktion bekannt
(aus KONSUMENT 5/2012)

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
18 Stimmen