KONSUMENT.AT - Reiseversicherungen - Basisschutz kostet nicht die Welt

Reiseversicherungen

Von sinnvoll bis entbehrlich

Seite 5 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 5/2013 veröffentlicht: 23.04.2013

Inhalt

Basisschutz kostet nicht die Welt

Wer für eine zweiwöchige Reise nach Kuba nur einen Basisschutz für die Familie braucht, weil eine extra Reisehaftpflicht wegen der bestehenden Haushaltspolizze nicht erforderlich ist und die restlichen Leistungen, z.B. bei Verlust des Gepäcks oder bei Verspätungen, zwar nett wären, aber nicht die Welt bedeuten, der ist etwa bei der Allianz Global ­Assistance ab 71 Euro für Eltern und bis zu fünf Minderjährige dabei.

Reiseschutz-Standardpolizze

Oder bei der etwas umfangreicher und komplizierter gehaltenen Reiseschutz-Standardpolizze der Europäischen Reiseversicherung, die zudem eine ­Reisegepäckversicherung, aber auch Sinn­volles wie "Hilfe bei Haft und Haftandrohung" vorsieht, immerhin noch um leistbare 95 Euro. So schafft man sich für die wirklich grimmigen Urlaubsabenteuer eine einigermaßen tragfähige Absicherung.

Rasch Kontakt zum Versicherer aufnehmen

Damit Ihre Versicherung im Ernstfall hält, was sie verspricht, müssen Sie auf jeden Fall selbst mitwirken: sobald etwas Versicherungsrelevantes passiert, möglichst rasch Kontakt mit dem Versicherer aufnehmen. Daher nicht vergessen, wichtige Unterlagen in den Urlaub mitzunehmen (siehe Kasten "Das kommt mit ins Gepäck") – aber besser nicht in den Gepäckstücken, die eingecheckt werden. Fast 2,5 Prozent aller so beförderten Taschen und Koffer gingen etwa 2011 nach Angaben des Luftfahrtdienstleisters SITA auf Nimmerwiedersehen verloren – weltweit immerhin rund 640.000 Gepäckstücke.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
9 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Reiseversicherung
    von der besserwisser am 27.04.2013 um 15:37
    ich habe seit Jahren eine Reise-Jahres-Komplettschutz-Versicherung von der Europ. Reiseversicherung die ich nur empfehlen kann. Die - leider aus Krankheitsgründen mehrfach erfoderlichen Leistungen wurden ohne Probleme und promptest erbracht. Da es für diese Art des Versicherungsschutzes (Ganzjahresreiseversicherung mit Komplettschutz) kaum eine Alternative gibt, soll dies keine Werbung sondern lediglich eine Wertung sein.
  • Reiseversicherungen ohne Rechtsschutz ?
    von Quednau am 25.04.2013 um 17:28
    Zu einem Reiseversicherungspaket gehört- vor allem bei Urlaubsreisen außerhalb der EU - meiner Meinung nach auch eine entsprechende Rechtsschutzversicherung.