KONSUMENT.AT - Royal Canin - Mit öligem Film überzogen

Royal Canin

Hundefutter

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2019 veröffentlicht: 21.11.2019

Inhalt

"Vor den Vorhang""Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Royal Canin sandte kostenlos 30 kg Hundefutter zu.

Ich habe online bei einem Händler zwei 15-kg-Säcke Hundefutter bestellt. Als ich diese öffnete, bemerkte ich, dass das Futter anders als sonst aussah, mit einem öligen Film überzogen war. Da ich vom Händler keine Antwort bekam, schrieb ich auch dem Produzenten des Futters, Royal Canin.

Die Firma antwortete innerhalb kürzester Zeit, erklärte, dass die Ursache vermutlich mit der extremen Hitze im Sommer und den Temperaturschwankungen beim Transport zusammenhänge. Man bat mich, eine Probe des Futters einzusenden, um dem tatsächlichen Fehler auf den Grund gehen zu können. Royal Canin sandte danach kostenlos 30 kg Hundefutter.

Anna Friedrich
E-Mail

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen