KONSUMENT.AT - Schi - Schi

Schi

Preis-Slalom

Seite 5 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 11/2003 veröffentlicht: 16.10.2003, aktualisiert: 07.11.2003

Inhalt

Qualität meist in Ordnung

Ausreißer gab und gibt es überall, wie die technische Prüfung zeigt. Es handelt sich dabei nicht um die Simulation von Fahrsituationen, sondern um eine Qualitäts-Vergleichsprüfung. Ein Schi, der bei der technischen Prüfung schlecht abschneidet, kann in der Praxis dennoch überzeugen und wird auch nicht beim ersten Schwung aus dem Leim gehen. Trotzdem sagt die Prüfung etwas über die Verarbeitungsqualität aus. Im Großen und Ganzen ist die Qualität in der getesteten Preisklasse zufriedenstellend.

Grobe Verrenkungen beim Preis

Zum Stichwort Preis noch ein kurioses Erlebnis: Wir haben im Fachhandel ein Paar eines Sondermodells im Angebot für 299 Euro inklusive Bindung gekauft. Acht Tage später kam der neue Prospekt heraus, in dem die Schi in Aktion angeboten wurden: für 299 Euro ohne Bindung! Wenige Wochen danach begann der Winterschlussverkauf. Da kostete dasselbe Modell mit Bindung 399 Euro und im klein Gedruckten stand: "statt 599 Euro". Ein Beweis mehr, dass „Statt“-Preise nicht mehr bedeuten als eine "Hausnummer".

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen