KONSUMENT.AT - Service non stop - Service non stop

Service non stop

Konsument 08/2001

Seite 2 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2001 veröffentlicht: 01.08.2001

Inhalt

Gulet-Sammelklage
Erster Erfolg

 Vor einiger Zeit hat der Verein für Konsumenteninformation das Modell der „Sammelklage nach österreichischem Recht“ vorgestellt (siehe weitere Artikel: „Service non stop “ [Konsument 11/2000]). Derzeit führen wir einen Prozess gegen den Reiseveranstalter Gulet. Der beeinspruchte die Sammelklage als unrechtmäßig. Dies wurde vom Bezirkgericht für Handelssachen in Wien abgewiesen. Die Konstruktion ist laut Gericht rechtlich haltbar. Diese erste – positive – Entscheidung zeigt: Das Modell bewährt sich in der Praxis. In Fällen, in denen viele Konsumenten zu Schaden gekommen sind, wird dieses Rechtsinstrument helfen, ihre Ansprüche durchzusetzen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen