KONSUMENT.AT - Skibrillen - Testtabelle: Skibrillen mit neuem Wechselsystem

Skibrillen

Pistenspaß trotz Brillenglas

Seite 8 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2011 veröffentlicht: 01.12.2010

Testtabelle: Skibrillen mit neuem Wechselsystem

AusblendenAusblendenAusblenden
Uvex A1TecnoPro A2Marker A3
Take OffChamäleonKamaleon
Bild: Uvex Take OffBild: TecnoPro ChamäleonBild: Marker Kamaleon
Kurzbeschreibung Bestes Wechselsystem, mit einem Griff kann die Scheibe fixiert werden. Liegt bei fast allen Kriterien im Plus, alle Gruppenurteile "sehr gut". Frei von Schadstoffen. Einziger Mangel: die Gebrauchsanleitung (vor allem die unzumutbare Schriftgröße). Für sie spricht das bemerkenswerte Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Eigenmarke aus dem Haus Intersport ist um knapp 50 Euro zu haben. Der aufklappbare Rahmen ist etwas filigraner als der nahezu baugleiche der Marker. Spuren von PAK im Schaumstoff/Fleece.Stabiles Wechselsystem; bei den Seh- und Trageeigenschaften kaum zu kritisieren. Aber zwei Mängel verhindern bessere Bewertung: kein 100%-UV-Schutz bis 400 nm, Phenol im Schaumstoff/Fleece.
Bezeichnung der getesteten Scheibe Lasergold Lite/Litemirror Silver (1)Orange/Silver-Mirror (1)Smoke Brown/Silver (1)
Unverbindlicher Verkaufspreis in € (Brille inkl. getesteter Scheibe) 140,–50,–130,–
Anzahl erhältlicher Zusatzscheiben (Preis von/bis in €) keine Angabe18 (24,95/49,95)
TESTURTEIL SEHR GUT GUTDURCHSCHNITTLICH
Prozente 847045
AUSSTATTUNG    
Gewicht der Brille in g 114,2/126,5 (2)151,2146,2
Einfach-/Doppelscheibe Doppelscheibe (3)Doppelscheibe (4)Doppelscheibe (4)
Wird die Brille standardmäßig mit dieser Scheibe ausgeliefert? (Herstellerangabe) ***
Bietet die Scheibe 100 % UV-Schutz bis 400 nm? (Herstellerangabe) ***
Made in DeutschlandChina, Italien, JapanChina
Bedienungsanleitung vorhanden ***
Aufbewahrungsbeutel vorhanden ***
Trageband durchgehenddurchgehenddurchgehend
Umfang des Tragebandes ohne Dehnung minimal in cm 44,553,553,5
Umfang des Tragebandes ohne Dehnung maximal in cm 727070
Schaumstoffauflage 1-lagig mit Fleece2-lagig mit Fleece2-lagig mit Fleece
SICHERHEIT UND HALTBARKEIT 35%sehr gutgutgut
UV-Schutz sehr gutsehr gutdurchschnittlich
UV-Transmission bei 380 nm sehr gutsehr gutsehr gut
UV-Transmission bei 400 nm (Schlechtwetter) sehr gutgutnicht zufriedenstellend
UV-Transmission bei 400 nm (Schönwetter) sehr gutsehr gutsehr gut
Lichtdurchlässigkeit in % (380-780 nm) (Schlechtwetter) 562253
Lichtdurchlässigkeit in % (380-780 nm) (Schönwetter) 9308
Schlagfestigkeit der Scheiben sehr gutsehr gutsehr gut
Mechanische Beständigkeit der Scheibenoberfläche gutdurchschnittlichsehr gut
Belastungstest (Sitztest) sehr gutgutgut
Elastizitätsverlust des Bandes (in %) sehr gutsehr gutsehr gut
HANDHABUNG 20%sehr gutdurchschnittlichdurchschnittlich
Verstellbarkeit des Bandes sehr einfachsehr einfachsehr einfach
Scheibentausch sehr einfachdurchschnittlichdurchschnittlich
Herausnehmen sehr einfachdurchschnittlichdurchschnittlich
Hineingeben sehr einfachdurchschnittlichdurchschnittlich
Gebrauchsanleitung durchschnittlichdurchschnittlichdurchschnittlich
Schriftgröße weniger zufriedenstellendgutdurchschnittlich
Pflege-/Reinigungshinweise sehr gutsehr gutsehr gut
Sprache in deutsch sehr gutsehr gutsehr gut
Anzahl an Sprachen 292310
Inhaltsverzeichnis/Gliederung durchschnittlichgutdurchschnittlich
Scheibentausch nicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellendnicht zufriedenstellend
Anwendungsbereich sehr gutsehr gutsehr gut
SEH- UND TRAGEEIGENSCHAFTEN 40%sehr gutgutgut
Tragekomfort sehr angenehmangenehmangenehm
Tragekomfort der Schaumstoffauflage sehr angenehmangenehmangenehm
Sitz der Brille sehr angenehmangenehmangenehm
Drücken sehr angenehmsehr angenehmsehr angenehm
Atmung sehr angenehmangenehmangenehm
Störungen im Gesichtsfeld geringgeringgering
Störungen im Sichtfeld geringgeringgering
Rundumabschließen sehr gutsehr gutsehr gut
Helmtauglichkeit sehr gutsehr gutgut
Freier Spalt gutdurchschnittlichgut
Befestigen am Helm sehr gutsehr gutsehr gut
Halten am Helm sehr gutsehr gutgut
Sichtempfinden gutdurchschnittlichgut
Ablesbarkeit von Displays sehr gutsehr gutsehr gut
Konturenerkennung (Schlechtwetterscheibe) gutdurchschnittlichgut
Subjektives Farbempfinden (Schönwetterscheibe) gutgutsehr gut
Antibeschlagsbeschichtung sehr gutsehr gutsehr gut
Sichtfeld gutgutgut
SCHADSTOFFE 5%sehr gutgutweniger zufriedenstellend (5)
PVC in der Verpackung ---
PVC im Brillenrahmen ---
Schadstoffe im Schaumstoff/Fleece sehr geringgeringhoch (5)
Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (Summe der 16 PAK) sehr geringgeringgering
Weichmacher (Phthalate) sehr geringsehr geringsehr gering
Flammschutzmittel sehr geringsehr geringsehr gering
Freie und freigesetzte phenol. Verbindungen sehr geringsehr geringhoch (5)

Zeichenerklärung:
* = ja
- = nein
Preise: November 2010
(1)
Die Brille wird als Set mit 2 Scheiben (Schlechtwetter, Schönwetter) geliefert.
(2)
Kombination Schönwetter- über Schlechtwetterscheibe
(3)
Schönwetterscheibe wird mittels Magnet über Schlechtwetterdoppelscheibe angebracht.
(4)
bestehend aus 2 Einzelscheiben
(5)
führt zur Abwertung
Prozentangaben = Anteil am Endurteil

  • (A1) Uvex Austria GmbH, Kamerlweg 33, A-4601 Wels, 07242 623 23-0 www.uvex-sports.at
  • (A2) Intersport Austria GmbH, Flugplatzstraße 10, A-4600 Wels, 07242 233-0 www.intersport.at
  • (A3) Marker Völkl Austria GmbH, Hauptstraße 36, A-4770 Andorf, 07766 40 70 www.voelkl.com

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen

Kommentare

  • Einsatz für Skibrillen
    von Trenton am 15.02.2011 um 12:35
    Bei meiner Reklamation bei Fielmann hatte ich auch 2 Skibrillenmodelle dabei - um mein Problem auch deutlich zu machen. Der sehr freundliche Mitarbeiter übernahm Einsatz wie Skibrille und schliff die Hartplastikteile des Einsatzes so ein, dass dieser nun auch einsetzbar war. Auf meine Frage hin, ob ich das auch selbst machen hätte können - eine Anleitung oder Beschreibung war nicht dabei und es wurde doch sehr viel Plastik entfernt - hat er geschmunzelt und gemeint "Theoretisch schon"´. Also: Skibrille mitnehmen und den Einsatz gleich im Geschäft anpassen lassen - wie auch im Konsument Kommentar empfohlen.
  • Universal Einsatz für Skibrillen
    von REDAKTION am 04.02.2011 um 16:37
    Der Universal-Einsatz (Adapter) von Fielmann ist biegsam und passt auch in kleinere Skibrillen. Es könnte sein, so teilte uns die Fa. Fielmann mit, dass Ihnen ein anderer Adapter verkauft wurde. In jedem Fall ist es ratsam, die Skibrille beim Kauf des Adapters mitzunehmen oder umgekehrt. Das selbe gilt auch beim Kauf von Helm und Brille - man sollte immer gleich ausprobieren, ob die Ausrüstung zusammenpasst. Darauf weisen wir immer wieder hin, in diesem Fall haben wir es nicht extra betont, was wir bedauern... Ihr Konsument-Team
  • Universal Einsatz für Skibrillen
    von Trenton am 31.01.2011 um 09:18
    Ich habe, auf diesen Artikel hin, bei Fielmann einen Universaleinsatz in meiner Brillenstärke bestellt und auch erhalten (Kosten 29,50€). Nun sieht der Einsatz völlig anders aus, als die im Artikel abgebildeten, was nicht weiter schlimm wäre, würde er passen. Aber das tut er nicht! Ich habe es bei 2 unterschiedlichen Skibrillemodellen versucht, es war aber nicht möglich, den Einsatz in der Brille zu fixieren, ohne dass man die Skibrille zerkratzt oder die Schaumstoffränder verletzt. Der Kunststoffrahmen ist zu hart und nicht beigsam, der Einsatz ist als Ganzes zu breit und wuchtig, nicht die Skibrille ist hier zu groß, sondern der Einsatz - ich werde ihn wieder zurückgeben, da nicht verwendbar!!
  • Schibrille für Brillenträger
    von schritti am 20.01.2011 um 10:09
    In Ihrer Testtabelle findet sich keine günstige Brillen-Brille. Ich habe jedoch vor 2 Wochen eine Carrera Brillenbrille um € 29,95 gekauft. Diese passt perfekt unter meinen Helm und ist auf der Seite für die Brillenbügel ausgeschnitten. Das ermöglicht auch eine entsprechende Luftzirkulation, sodass die optische Brille auch am Lift NICHT anläuft. Also, gute Qualität muss nicht teuer sein! Aber natürlich immer Helm und Brille gemeinsam anprobieren.
  • Schibrille für Brillenträger und Schihelm
    von konsumgo am 19.12.2010 um 10:55
    Ich finde, daß Sie auf ein Hauptproblem bei der Paßform und dem Erwerb gerade einer Schibrille für Brillenträger (die meist etwas größer sind und eine nur geringe Auswahl gegeben ist)nicht hingewiesen haben, daß nämlich Brille und Schihelm sehr selten zusammenpassen und daher unbedingt zusammen probiert (und wohl oft auch zusammen erworben) werden müssen.