Verlagsservice für Bildungssysteme und Kunstobjekte GmbH & Co KG

Kulant reagiert

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2017 veröffentlicht: 27.07.2017

Inhalt

In der Rubrik "Ein Fall für KONSUMENT" berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Diesmal konnte eine Konsumentin einen Kaufvertrag nicht erfüllen und auf unsere Bitte hin reagierte die Firma kundenfreundlich.

Der Fall wurde für den Konsumenten positiv erledigt

Als Frau Böhm ihrer Mutter bei der Übersiedlung ins Pflegeheim half, fand sie Zahlscheine des „Verlagsservice für Bildungssysteme und Kunstobjekte“ für Bücher, CDs und DVDs. Die Originalverträge waren nicht mehr vorhanden. Auf Nachfrage erfuhr Frau Böhm, dass ihre Mutter eine Enzyklopädie bestellt hatte. Die Bücher waren großteils noch verpackt, CDs und DVDs mangels PC-Kenntnissen unbenutzt. Bisher hatte der Lebensgefährte der Mutter diese Rechnungen beglichen, doch er war verstorben. Frau Böhms Mutter hatte eine geringe Pension, sie konnte die Bücher nicht bezahlen. Auf unsere Bitte um eine kundenfreundliche Lösung hin verzichtete das Unternehmen auf die Erfüllung der Kaufverträge.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo