Wasserrutschen

Guten Rutsch

Seite 4 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 6/2011 veröffentlicht: 25.05.2011

Inhalt

Benutzerregeln unbedingt einhalten

Das Um und Auf für ein sicheres Gleiten ins kühle Nass ist die Einhaltung der Benutzer­regeln. Da jede Wasserrutsche ihre Besonderheiten aufweist, gibt es keine allgemein gül­tigen Bestimmungen. Die Hinweise für den ­Benutzer sind – oft in Form von Piktogrammen (oben) – vor dem Rutschenaufgang und beim Start zu sehen. Das gilt auch für die Vorschriften zur Einhaltung eines Abstands, die für jede ­Wasserrutsche separat festgelegt werden.

Abstand, Rutschhaltung

Robert Terp: "Die Abstandsregelung sollte auf jeden Fall beachtet werden. Ebenso die vorgeschriebene Rutschhaltung. Um Kollisionen zu vermeiden, schwimmen Sie möglichst bald nach dem Eintauchen ins Auffangbecken weg."

Was man nicht tun sollte

Zu den Verhaltensweisen, die man ­unbedingt vermeiden sollte, zählen das Abstoppen in der Rutsche, das Aufstauen von Wasser durch Querlegen des Körpers und ein Springen von der Rutsche direkt ins Becken. "Dabei kann es einerseits zu gefährlichen Kollisionen kommen, andererseits kann der Benutzer aber auch selbst instabil werden und an Rutschenteile anprallen." Abschürfun­gen, Prellungen und ausgeschlagene Zähne bis hin zu Wirbelsäulen- oder Kopfverletzungen sind typische Folgen.

Verantwortungsbewusste Eltern beachten speziell die angegebenen Alterslimits und bringen ihren Kindern die Benutzerregeln ­nahe. "Erfahrungsgemäß sind Burschen in der Pubertät am stärksten unfallgefährdet, weil sie sich oft überschätzen", so Terp.

Wenn etwas schief geht

Ist ein Unfall geschehen, wendet man sich am besten sofort an den Rutschenbetreiber. Beschreiben Sie ihm den Hergang so sachlich wie möglich und lassen Sie sich nachweislich schriftlich bestätigen, wo und wie die Ver­letzung entstanden ist. Falls Sie selbst ­Mängel an einer Wasserrutsche entdecken, ohne sich verletzt zu haben, melden Sie auch diesen Umstand unverzüglich dem Betreiber. So kann eine Gefährdung anderer Personen vermieden werden.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo