KONSUMENT.AT - Bank Austria - Leserreaktionen

Bank Austria

Defekt auf Bankomatkarte

Seite 2 von 2

KONSUMENT 9/2014 veröffentlicht: 28.08.2014, aktualisiert: 20.11.2014

Inhalt

Leserreaktionen

Noch eine Erfahrung

In Ergänzung zu Ihrem Artikel möchte ich Ihnen kurz eine ähnliche Erfahrung mitteilen: Seit Monaten kann ich als Erstebank-Kunde mit dementsprechender Bankomatkarte bei keiner Filiale der Bank Austria Geld abheben (habe es 8- bis 10mal probiert).

Auf meine zugegebenermaßen leicht genervte Frage, warum das nicht funktioniert, erhielt ich folgende Antwort: „Bei einem Bankomat der Bank-Austria werden Daten der Bankomatkarte ausgelesen, die die HAUSBANK nicht ausliest. Und die können fehlerhaft sein, deswegen ist eine Abhebung nicht möglich.“

Seltsam nur, dass die Karte bei allen anderen Instituten trotzdem funktioniert. Hege den Verdacht, dass das System hat (haben wird), weil Fremdbankomatabhebungen dem Institut ja nur etwas kosten und keine Gebühren verrechnet werden (dürfen).

Name der Redaktion bekannt
(aus KONSUMENT 12/2014)

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
10 Stimmen

Kommentare

  • Bankomat(kart)en der Bank Austria defekt?
    von hjochum am 23.11.2014 um 17:41
    Die BA-Foyerautomaten melden bei unseren beiden BA-Bankomatkarten "Karte defekt oder ungültig". Wir haben kein Problem mit Abhebungen bei der ErsteBank. Das kann wohl kein Einzelfall und kein Zufall mehr sein. Dass dafür die Kunden die Kosten des Kartentausches übernehmen, darf wohl nicht durchgehen. Entweder verhalten sich die BA-Automaten nicht spezifikationsgerecht oder die Bankomatkarten sind von Haus aus mangelhaft.
  • Bank Austria - Geldausgabeautomaten
    von konsumentfgrill am 29.08.2014 um 10:47
    Dieses Problem scheint nicht an den Bankomatkarten der Bank Austria zu liegen, sondern an den Geldausgabeautomaten in Bank Austria Filialen bzw. Foyers. Ich hab meine Bankomatkarte von der easybank und kann überall Geld beheben nur eben nicht bei der Bank Austria.