Banken: Überweisungen

Unerhört

Seite 1 von 1

Konsument 5/2007 veröffentlicht: 21.04.2007

Inhalt

Eine Leserin weist auf Arbeitsweisen der Banken hin.

Dauer der Überweisung

Ich bekam einen Kontoauszug vom 22.2.07 mit der Pensionsgutschrift. Also eine Woche vor dem Letzten. Und tatsächlich wurde der Wert mit 1.3.07 angegeben. Für Menschen, die zum Monatsletzten schon knapp bei Kasse sind, eine große Verlockung das Geld schon früher auszugeben, was natürlich dazu führt, dass sie das Konto (wahrscheinlich unwissentlich) überziehen. Zur gleichen Zeit bekam ich von der Krankenkassa ein Schreiben vom 28.2.07 in dem man mir mitteilte, dass an mich am 23.2.07 ein Kostenzuschuss überwiesen wurde. Dieser ging auf meinen Kontoauszug vom 28.2.07 mit Wert 2.3.07 ein. Die Banken haben also eine Woche mit meinem Geld gearbeitet. Ich finde das unerhört und wollte das einmal mehr aufzeigen.

Brigitta Hotzy
Wien

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo