Bankenprofite in Kroatien

Verbraucherverband klagt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2017 veröffentlicht: 30.03.2017

Inhalt

Eine nicht genauer definitierte Vertragsklausel führt zur Klage von 8 Banken.

Der Verbraucherverband Kroatiens hat gegen acht Banken, die allesamt in ausländischer Hand sind, Klage erhoben. Vorwurf: Sie hätten bei Krediten eine Währungsklausel angewandt, die im Kreditvertrag nicht definiert worden sei. Das habe ihnen enorme Profite gebracht: 30 Prozent jährlich. Jeder zehnte Bürger Kroatiens sei von dieser fragwürdigen Geschäftspraktik betroffen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo