Billig-Fluglinien

Ticket-Lotterie

Seite 3 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2003 veröffentlicht: 15.01.2003

Inhalt

Billigflieger nicht immer billig

Eines vorweg: Billigflieger sind nicht immer billig. Genauso wenig sind sie aber von Vornherein schlecht. Beachten Sie jedoch, dass Steuern und Gebühren nicht immer im Preis enthalten sind. Außerdem wird oft nur ein kleiner Teil der Plätze zu echten Diskonttarifen angeboten.

Je langfristiger die Buchung, desto günstiger das Ticket. Läuft der Verkauf gut, wird der Preis nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage erhöht. Stagniert der Verkauf, wird der Preis wieder gesenkt. Daher kann es sein, dass sich völlig unterschiedliche Preisstrukturen ergeben.

Vorsicht: Immer One-Way-Tickets

Da die Flugangebote der Billig-Airlines immer One-Way-Tickets sind, kann es sein, dass man kein billiges Retour-Ticket mehr ergattert. Vorsicht auch bei Transferkosten; Beispiel London: Die Fahrt vom Londoner Flughafen Stansted ins Zentrum kostet mitunter genauso viel wie Ihr billig erstandenes Ticket.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo