Britische Lebensversicherungen

Polizzen von der Insel

Seite 8 von 8

Konsument 10/2001 veröffentlicht: 01.10.2001

Inhalt

Höhere Erträge. Die starke Konzentration auf Aktien hat den britischen Lebensversicherern und ihren Kunden in den vergangenen Jahren gute Erträge gebracht, was allerdings nichts für die Zukunft garantiert.

Risiko Altersvorsorge. Der Aktienmarkt kann auch eine schlechte Entwicklung nehmen. Daher für die Pensionszeit nicht einzig und allein auf die Briten-Polizzen setzen.

Niedriger Rückkaufswert. Lebensversicherungen sind generell nur für Veranlagungszeiträume von zehn Jahren aufwärts zu empfehlen. Bei den britischen Polizzen gilt das umso mehr, als der Rückkaufswert bei vorzeitigem Ausstieg meist niedriger ist als bei heimischen Versicherungen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo