Brunner GmbH: Pelletsofen

Vertragsrücktritt ohne Stornogebühren

Seite 1 von 1

KONSUMENT 10/2018 veröffentlicht: 27.09.2018

Inhalt

Pelletsofen kaufen oder nicht? "Sie haben ein Rücktrittsrecht!" Da unterschrieb die Kundin, trat aber dann fristgerecht zurück. Trotzdem verlangte das Unternehmen 2.250 Euro Storno. - Hier berichten wir über Fälle aus unserer Beratung. Betreut hat den Fall Mag. Karina Meister.

Mag. Karin Meister aus der VKI-Beratung Wien (Bild: Alice Thörisch/VKI) Frau Hager hatte sich auf einer Baumesse über Pelletsöfen informiert, u.a. auch bei Firma Brunner aus Buchkirchen. Sie gab ihre Telefonnummer und Adresse zwecks Terminvereinbarung für einen Kostenvoranschlag an. Wenig später besuchte ein Verkäufer der Firma Brunner Frau Hager und bot sofort einen Pelletsofen um 7.500 € an.

14 Tage Rücktrittsrecht

Sie habe ein 14-tägiges Rücktrittsrecht, erklärte er, als Frau Hager zögerte, den Kaufvertrag zu unterzeichnen. Sie unterschrieb – voreilig, wie ihr bald bewusst wurde. Sie trat fristgerecht von diesem außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten geschlossenen Vertrag zurück. Firma Brunner bestand dennoch auf Vertragserfüllung.

2.250 € Stornogebühr

Frau Hager verwies auf ihren Rücktritt. Firma Brunner forderte daraufhin 2.250 € Stornogebühr. Als wir uns einschalteten, wurde der Vertrag kostenlos storniert.


Die Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert. 

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI