KONSUMENT.AT - Diabetes - Diabetes

Diabetes

Steuerliche Vergünstigung

Seite 2 von 2

Konsument 5/2004 veröffentlicht: 21.04.2004

Inhalt

Diät "bringt" 51 Euro pro Monat  

Wer aufgrund einer Gallen-, Leber- oder Nierenerkrankung eine Krankendiät einhalten muss, darf 51 Euro pro Monat absetzen. Schließlich gewährt die Finanz noch 42 Euro p.m. für diejenigen, die an einer Magenkrankheit oder einer anderen inneren Erkrankung – wie z.B. Fructose-Malabsorbation – leiden.

Es besteht die (theoretische) Möglichkeit, anstelle der Pauschalbeträge die tatsächlichen Kosten geltend zu machen. Dies ist in der Praxis jedoch kaum mit vertretbarem Aufwand realisierbar.

Oder Behinderten-Freibetrag

Wenn die Erkrankung derart schwer wiegend ist, dass eine Verminderung (mindestens 25%) der Erwerbsfähigkeit vorliegt (Amtsarzt), dann steht zusätzlich der Behindertenfreibetrag zu. Der Behindertenfreibetrag beträgt je nach dem Grad der Behinderung 75 bis 726 Euro pro Jahr.

Fachliche Beratung: Mag. Christine Hapala,
Steuerberaterin in Wien
Internet: http://www.human-money.at

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme