KONSUMENT.AT - Diebstahl auf Reisen - Diebstahl auf Reisen

Diebstahl auf Reisen

Elvia Reiseversicherung

Seite 3 von 3

Konsument 9/2003 veröffentlicht: 25.08.2003

Inhalt

Abgeblockt. Frau Engel bat uns um Unterstützung. Wir halten die Begründung des Versicherers für rechtlich anfechtbar. Sicherer als am Körper kann Schmuck ja wohl nicht verwahrt werden. Noch dazu hatte das Armband einen Sicherheitsverschluss. Dies schrieben wir auch der Elvia Versicherung. Diese berief sich uns gegenüber nun auf die fehlende polizeiliche Anzeige. Damit sei der Diebstahl nicht erwiesen. Aus, punktum. Dass es mit der Polizei in einem fernen Land nicht so einfach ist, spielte für die Versicherungsanstalt keine Rolle. Was auf die Sinnhaftigkeit dieser Versicherung doch ein schiefes Licht wirft. Wir halten diese Klauseln (die auch andere Reiseversicherer verwenden) für fragwürdig und prüfen einen Musterprozess.

Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen