KONSUMENT.AT - Geldanlage: Altersvorsorge mit Immobilien - Immobilien und ihr Wert

Geldanlage: Altersvorsorge mit Immobilien

Fundament für die Pension?

Seite 7 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2006 veröffentlicht: 22.06.2006

Inhalt

Immobilien und ihr Wert

Auch wenn „alles immer teurer“ wird: Immobilien werden entgegen weit verbreiteter Ansicht nicht immer automatisch mehr wert. Anders als bei Aktien, die sich im schlimmsten Fall komplett in Luft auflösen können, haben Sie zwar mit einem Haus, einem Grundstück oder einer Wohnung etwas Greifbares in der Hand. Aber dessen Wert kann oft über Jahre gleich bleiben oder auch sinken. Wie viel Ihr Eigentum anderen wert ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab, die sich noch dazu im Laufe der Jahre ändern können:

Allgemeine Wirtschaftslage: Sie entscheidet, wie viel in Neubauten investiert wird. Die Bautätigkeit wirkt sich über Angebot und Nachfrage auf die Preise aus. Die beiden Bereiche „Wohnen“ und „Gewerbe“ können auch deutlich auseinander driften oder in sich sehr stark variieren – zum Beispiel hohe Preise für Neubauten, fallende Preise für alles, was vor 20 Jahren und mehr gebaut oder saniert wurde.

Lage der Immobilie: Erreichbarkeit, Zentrums- oder Randlage, Verkehrsaufkommen in der unmittelbaren Umgebung, öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten, die Umgebung, der Stadtteil, aber auch die Stadt selbst beeinflussen die erzielbaren Erträge und den Wert der Immobilie. Eine Wohnung im Grünlandgürtel einer Stadt kann in zehn, zwanzig Jahren durch den Bau einer nahe gelegenen Umfahrungsstraße weniger wert sein als beim Kauf oder durch die Verlängerung der U-Bahn in diesen Stadtteil noch einmal deutlich aufgewertet werden.

Zustand und Ausstattung: Auch wenn es Ihnen manchmal vorkommt, als hätten Sie Ihr Haus erst gestern gebaut – für potenzielle jüngere Käufer oder Mieter sind Entwurf und Einrichtung oft tatsächlich schon nach wenigen Jahren „von gestern“. Praktisch immer gefragt sind neuwertige oder neu renovierte Immobilien.

Aufteilung der Immobilie: Grundriss und Größe sind entscheidende Faktoren für die Vermietbarkeit und die Höhe der erzielbaren Mieten. Gefragt sind leicht an die eigenen Bedürfnisse adaptierbare Innenräume; schwieriger wird es bei sehr kleinen, aber auch bei sehr großen Objekten.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen