KONSUMENT.AT - Geldanlage: Kombisparprodukte - Frage 1

Geldanlage: Kombisparprodukte

Keine sichere Bank

Seite 4 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2009 veröffentlicht: 24.07.2009

Inhalt

Frage 1: „Nach Ablauf der Laufzeit des Kapitalsparbuchs: Muss der Kunde das Sparbuch aktiv auflösen oder erfolgt automatisch eine Ausbezahlung auf ein vereinbartes Konto? Wird bei Nichtauflösung des Sparbuchs eine erneute Veranlagung/Bindung durch die Bank durchgeführt?“

Antworten der Banken :

Allgemeine Sparkasse Oberösterreich

Nach Ablauf der Bindungsfrist des Kapitalsparbuches wird dieses mit dem Basiszinssatz weiterverzinst. Betreffend einer Weiterveranlagung muss eine neue Vereinbarung zwischen dem Kunden und der Bank getroffen werden.

BAWAG/
PSK Bank

Nach Ablauf der Laufzeit wird das Guthaben (wie in den Bedingungen festgehalten) mit dem Zinssatz für Sparbücher ohne Bindungsfrist verzinst. Keine automatische Guthabensübertragung auf ein anderes Konto; Kunde muss selbst aktiv werden. Hilfestellung unsererseits: Durch unser einzigartiges SMS-Erinnerungsservice, das der Kunde kostenlos in Anspruch nehmen kann, besteht die Möglichkeit, sich zu Ende der Bindungsfrist an den Ablauf der Bindungsfrist erinnern zu lassen. Keine automatische Wiederveranlagung seitens der Bank, Kunde hat selbst über die weitere Verwendung/Veranlagung zu entscheiden.

Dornbirner Sparkasse

Der Kunde muss das Sparbuch nicht aktiv auflösen. Es erfolgt ein Auslauf in ein täglich fälliges Sparprodukt. Der Kunde kann im Anschluss selber darüber entscheiden ob er wiederum eine Bindung eingeht oder nicht.

Erste Bank

Nein, es erfolgt automatisch eine Umstellung auf ein täglich fälliges Sparen. Bei Nichtauflösung des Sparbuchs bleibt das Guthaben bis auf weiteres auf der täglich fälligen Einlage "liegen".

Generali Bank

Bei der Kontoeröffnung des Garantiepaketes wählt der Kunde selbst aus, wie die Disposition bei Fälligkeit aussieht, dabei hat er folgende Möglichkeiten:
- Prolongation nach Ablauf der Bindungsfrist
- Guthaben wird auf täglich fälligem Generali Bank ErtragsKonto bereitgestellt (kostenlose Kontoführung)
- Guthaben wird auf bestehendes Generali Bank Konto übertragen

Hypo Alpe Adria

Das Kombisparbuch wird nach Ablauf der 36 Monate Laufzeit automatisch auf ein täglich fälliges Sparbuch mit den jeweils geltenden aktuellen Konditionen umgestellt.

Hypo NÖ

Nach Ablauf des Kapitalsparbuches wird der Kunde vom Kundenbetreuer kontaktiert und es wird je nach Kundenwunsch eine weitere Vorgehensweise vereinbart. Falls Kunde Sparbuch auflöst, fallen hier keine Realisatsgebühren an. Automatisch wird die Bindungsfrist aber nicht verlängert.

Raiffeisen LB Vorarlberg

Nach Ablauf der Laufzeit wird das Konto (ohne dass der Kunde aktiv werden müsste) geschlossen und der Veranlagungsbetrag samt Zinsen auf ein mit dem Kunden vereinbartes Konto überwiesen.

Steiermärkische Sparkasse

Die Einlage auf das s Kapital Sparen/Sparbuch wird nach Ende der Laufzeit in ein täglich fälliges Sparbuch mit dem jeweils niedrigsten Spareinlagenzinssatz umgewandelt. Die Einlage auf s Kapital Spar/Karte wird nach Ende der vereinbarten Laufzeit mit dem jeweils gültigen Zinssatz für das s Komfort Sparen mit saldoabhängiger Verzinsung verzinst.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen