KONSUMENT.AT - Internet: Meinungsäußerung - Die Bedeutung Ihres Postings

Internet: Meinungsäußerung

Das geht zu weit!

Seite 3 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 1/2012 veröffentlicht: 29.12.2011, aktualisiert: 26.01.2012

Inhalt

Die Bedeutung Ihres Postings

Wenn es zu einem Rechtsstreit kommt, interpretiert der Richter die Äußerung. Er orientiert sich dabei nicht daran, wie Sie selbst Ihre ­Äußerung gemeint haben, sondern daran, wie der durchschnittliche Leser die Äußerung verstehen würde. Er sieht sich dazu auch den Gesamtzusammenhang an. Alle Tatsachen­behauptungen, die der Text enthält, sind dann zu beweisen. Ihre persönlichen Wertungen müssen eine Stütze in den Tatsachen haben.

Jemand schreibt in einem Internetforum: "Finger weg von diesem Arzt. Der nimmt sich nicht einmal eine Minute für dich Zeit." Darin steckt nicht nur eine persönliche Meinung, sondern auch der Vorwurf, der Arzt würde seine Patienten nicht ausreichend unter­suchen und beraten. Im Streitfall müssten Sie zwar nicht Patienten als Zeugen dafür bringen, dass der Arzt jede Behandlung nach 59 Sekunden beendet. Sie müssten aber ­beweisen können, dass er sich relativ kurz, nämlich unangemessen kurz, mit seinen ­Patienten beschäftigt.

Vermutungen sind riskant

Es hilft Ihnen nicht, Ihren Vorwurf als Gerücht oder Frage zu formulieren. Sätze wie "Ich habe gehört, dass er bald in Konkurs geht" oder "Ich frage mich schon, warum der nicht längst in Konkurs ist" heißen nichts anderes als: "Der Betroffene ist bald konkursreif." – Und das müssten Sie beweisen. Riskant ist es, Dinge zu schreiben, die Sie nur vom Hören­sagen kennen oder die Sie bloß vermuten. Im Streitfall haben Sie dann wahrscheinlich Probleme, einen Beweis für die Wahrheit ­Ihrer Äußerung zu finden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
32 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Danke Weltbild
    von gogo2000 am 06.05.2015 um 14:05
    Ich habe vor ca. 3 Jahren bei Weltbild die Solarleuchte "Angelo" bestellt, leider ist heuer eine von den zwei Glaskugel zerbrochen. Ich habe überall versucht eine ähnliche Glaskugel zu bekommen, leider keine gefunden. So habe ich ende April an Weltbild geschrieben ob es möglich ist vom Hersteller der Solarleuchte" Angelo" eine Glaskugel zu bekommen. Weltbild hat mir eine neue Solarleuchte umsonst zu gesendet. Danke Danke Weltbid. Solche Firmen gehören VOR den Vorhang.
  • äusserst großzügiger Kundenservice
    von seinfeld am 01.03.2014 um 21:02
    Vor ca. einem Jahr habe ich bei Amazon einen Etiketten-Drucker der Marke Dymo (Labelwriter 450 Turbo) gekauft. Als plötzlich das Netzteil einen Kurzschluss verursacht hatte, habe ich mich an den Kundenservice gewendet (Garantiefall). Beim Ausfüllen des Reklamationsformulars habe ich als Problembeschreibung richtigerweise "Netzteil ist defekt (nicht das Gerät selbst)" angegeben und das defekte Teil an die Service-Adresse gesendet. Nach wenigen Tage (weniger als eine Woche) habe ich von Dymo-Service ein Päckchen mit einem neuen Netzteil bekommen. Zu meinem Erstaunen war nicht nur das neue Netzteil dabei, sondern als auch ein neuer Drucker(Labelwriter 450 Turbo!), incl. USB-Kabel und Stromkabel! DAUMEN HOCH!!! Milan Waldhans 4020 Linz