KONSUMENT.AT - Kfz-Haftpflichtversicherungen - Kfz-Haftpflichtversicherungen

Kfz-Haftpflichtversicherungen

Runter mit der Prämie

Seite 3 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2007 veröffentlicht: 29.01.2007

Inhalt

Wechsel angesagt?  

Eine wichtige Sparmaßnahme besteht weiters darin, die eigene Prämie regelmäßig, etwa einmal pro Jahr und am günstigsten etwa zwei Monate vor Ablauf des Versicherungsvertrags, auf den Prüfstand zu stellen. Denn nicht immer entwickeln sich die Tarife, wie es vielleicht zu erwarten gewesen wäre. Ausschlaggebend dafür sind nicht zuletzt Rabattaktionen, wie etwa zur Zeit der Erhebung bei der Züritel, die die Haftpflicht- und Kaskoversicherung um 20 Prozent ermäßigt anbot. Vergleichen lohnt sich also nach wie vor und ist jetzt durch unseren neuen Kfz-Versicherungsvergleich sogar noch einfacher geworden.

Annahmerichtlinien beachten

Ein Wechsel zu einem anderen Versicherer ist durch die jährliche Kündigungsmöglichkeit des Vertrags auch keine Hexerei. Das Kündigungsschreiben muss einen Monat vor Ablauf des Vertrages beim Versicherer eintreffen. Bevor Sie aber Ihrem derzeitigen Versicherer die Kündigung schicken, weil Sie eine deutlich günstigere Prämie gefunden haben, sollten Sie sicherstellen, dass der neue Anbieter Sie auch wirklich versichern wird. Denn im Gegenzug zu den lockeren Kündigungsmöglichkeiten wurden die Annahmebedingungen deutlich verschärft.

Vor allem junge Fahrer bis 25 Jahre, Malusfahrer über der Stufe 09, berüchtigte Bruchpiloten mit längerem Blechschadenregister, aber auch sportliche Fahrer mit leistungsstarken Fahrzeugen oder bereits einmal eingezogenem Führerschein oder Kennzeichen müssen unter Umständen mit einer Ablehnung oder mit Aufschlägen auf die Prämie rechnen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen